Sie sind hier

Data Virtualization: Data-as-a-Service im strategischen Mix

Die Top-3 Prioritäten für Budget-Entscheider sind laut Forrester die Nutzung von Daten und Analytics zur Unterstützung von Entscheidungen und Geschäftsmodellen, eine verbesserte IT-Delivery Performance sowie verbesserte IT-Budget Performance.

Datenvirtualisierung stellt standardisierte und qualitätsgesicherte Linked Data Services bereit. Sie erlaubt die einfache Integration bestehender und neuer Quellen in verschiedensten Formaten und somit eine zentrale Zugriffskontrolle auf alle Daten im Unternehmen. Die Einsatzfelder sind breit gestreut und umfassen z.B. operationale Datenintragration, aber auch Agile BI, Big Data- und Cloud-Integration sowie unternehmensweite Datenkataloge. Die gewonnene Entkopplung von Front- und Back-End sorgt für vereinfachte Maintenance-Prozesse. Insgesamt ist Datenvirtualisierung bis zu 80% schneller und preiswerter als klassische Datenintegration per ETL und Datenreplikation.

Ressourcen