Agiles Datenmanagement als Basis der Digitalisierung im Öffentlichen Sektor

Ansehen Webinar

Otto Neuer
Otto Neuer Otto Neuer, Regional VP Sales Denodo
Thomas Niewel
Thomas Niewel Technical Sales Director Denodo

 2020/10/14

Die Digitalisierung steht mehr denn je im Fokus der öffentlichen Verwaltung und des Non-Profit-Sektors. Eine zentrale und schwierige Herausforderung stellt hierbei die Integration und Zugänglichkeit der Datenbestände bei gleichzeitiger Wahrung von Integrität und Vertraulichkeit dar. Zwar verfügen öffentliche Organisationen über enorme Mengen an Daten. Aufgrund deren Heterogenität und Verteilung innerhalb komplexer Systemlandschaften, sind die Möglichkeiten zu deren Analyse jedoch limitiert oder schlichtweg nicht vorhanden.

Somit ist eine integrierte Sicht auf alle Daten (z.B. im eigenen Rechenzentrum Mainframe-Daten, Daten aus der Private-Cloud oder dem Data-Lake) ein wichtiger Schritt im Rahmen der Digitalen Transformation und eine Grundvoraussetzung etwa für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) im öffentlichen Sektor. Weiterhin ergeben sich durch ein agiles Datenmanagement folgende Anwendungsfälle:

  • Datengestützte Automatisierung der Verwaltung
  • Basis zur Bereitstellung von Open-Data & Self-Services
  • Erkennung von Anomalien zur Betrugsvermeidung und Gefahrenabwehr
  • Kostensenkung durch nahtlose Integration hybrider Umgebungen (z.B. RZ + Private-Cloud)
  • Vermeidung von Datenreplikation • Sicherstellen der Konformität zur DSGVO
  • Zentrale Umsetzung von Compliance- und Governance-Regeln

Erfahren Sie in dem Webinar, wie Sie mit Datenvirtualisierung Ihre Daten aus unterschiedlichen Quellen konsistent integrieren, katalogisieren und für die Analyse DSGVO konform zugänglich machen – ohne diese physisch zu replizieren. Ein wichtiger Schritt im Rahmen der digitalen Transformation von Verwaltung und Non-Profit Sektor.

Wie geht es weiter?

Gewinnen Sie Erkenntnisse in Echtzeit aus Ihren Daten und starten Sie heute Ihre digitale Transformation!